Schläft Ihr Kind ausreichend?

Nachschulische Aktivitäten, Hausaufgaben, Textnachrichten, Fernsehen – all diese Dinge können dazu führen, dass die Kinder nicht genug schlafen. Erfahren Sie, wie Sie feststellen können, ob Kinder mehr Schlaf benötigen.

Mehr in Gesunde Kinder

Für viele aktive Kinder im Schulalter kann der Schlaf genauso schwer zu erreichen sein wie für vielbeschäftigte Erwachsene. Aktivitäten nach der Schule, Hausaufgaben und Spielzeit mit Familie und Freunden können zu einem vollen Zeitplan führen. Hinzu kommt der Reiz von Elektronik wie TV, Computer und Videospiele, und Texte von Freunden und Sie haben die Voraussetzungen für ein chronisches Schlafdefizit bei Kindern.

Da Kinder im Schulalter zwischen 9 und 12 Stunden Schlaf benötigen, müssen die Eltern darauf achten, die Schlafenszeit durchzusetzen, gute Schlafroutinen einzurichten und auf Anzeichen von Müdigkeit bei ihren Kindern zu achten. Die American Academy of Sleep Medicine, kurz AASM, empfiehlt die folgenden Schlafrichtlinien für Kinder und Erwachsene:

  • Kleinkinder von 4 bis 12 Monaten: 12 bis 16 Stunden (inkl. Nickerchen)
  • Kinder von 1 bis 2 Jahren: 11 bis 14 Stunden (inkl. Nickerchen)
  • Kinder von 3 bis 5 Jahren: 10 bis 13 Stunden (inkl. Nickerchen)
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren: 9 bis 12 Stunden
  • Kinder von 13 bis 18 Jahren: 8 bis 10 Stunden

Besonders wichtig ist es für Kinder im Schulalter, sich ausreichend auszuruhen. Einer der Faktoren, die die Fähigkeit des Immunsystems zur Abwehr von Infektionen beeinträchtigen können, ist zum einen, nicht genügend Schlaf zu bekommen, und wie wir wissen, sind die Kinder in der Schule ständig ansteckenden Krankheiten wie Erkältungen durch Mitschüler ausgesetzt. Schlafmangel bei Kindern wurde auch mit Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, die von Adipositas bis hin zu Stimmungsschwankungen reichen, sowie mit kognitiven Problemen, die sich auf die Konzentrations-, Aufmerksamkeits- und Lernfähigkeit eines Kindes in der Schule auswirken können. Wenn Ihr Kind kämpft, um ins Bett zu gehen und Schwierigkeiten beim Einschlafen hat, unternehmen Sie Schritte, um herauszufinden, was das Problem sein könnte, und stellen Sie sicher, dass es den Rest bekommt, den es braucht.

Anzeichen von Schlafentzug bei Kindern

Wenn Sie denken, dass Ihr Kind nicht genug Schlaf bekommt, suchen Sie nach diesen Anzeichen, dass es nicht die Menge an Schlaf bekommt, die es braucht. Dein Kind ist schlaflos, wenn es nicht schlafen kann:

  1. Hat Schwierigkeiten beim Aufwachen am Morgen
  2. Zeigt reizbares Verhalten
  3. Scheint übermäßig emotional und launisch zu sein.
  4. Ist hyperaktiv
  5. Hat Schwierigkeiten, sich in der Schule zu konzentrieren.
  6. Hat Schwierigkeiten, tagsüber wach zu bleiben.

Wenn Sie Anzeichen von Schlafmangel bei Ihrem Kind sehen, versuchen Sie, einige gute nächtliche Schlafroutinen und gesunde Schlafgewohnheiten einzurichten, um Ihrem Kind zu helfen, die Menge an Ruhe zu bekommen, die es braucht, um sowohl zu Hause als auch in der Schule in Bestform zu sein. Angesichts der Tatsache, wie wichtig es für Kinder im schulpflichtigen Alter ist, genügend Schlaf zu bekommen, sollten Eltern alles tun, was sie können, um sicherzustellen, dass ihr Kind den Rest bekommt, den es braucht. Wenn diese Bemühungen immer noch nicht die Menge und Qualität des Schlafes verbessern, den Ihr Kind bekommt (wenn es ständig aufwacht und für die empfohlenen Stunden für sein Alter keinen ununterbrochenen Schlaf bekommt), rufen Sie Ihren Arzt an und vereinbaren Sie einen Termin für eine Überprüfung und mögliche Bewertung mit einem Kinder-Schlafspezialisten.

Like this post? Please share to your friends:
Risuem Perm
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: